Souvláki- das griechische Fastfood

Werbung

Olivenöl, Getränke und Lebensmittel aus Kreta & Griechenland


Bei jedem Besuch auf dem Wochenmarkt gehört es für uns dazu. An einem der Souvlaki-Stände einen der wenigen, begehrten Tische ergattern und ein paar leckere, knusprige Souvlaki-Spieße frisch vom Holzkohlengrill verzehren. Ein Mythos oder ein Glas Weißwein dazu, perfekt.

Großproduktion auf dem Wochenmarkt in Mires

Manchmal, wenn die Sehnsucht zu groß wird, machen wir Souvlaki auch selbst. Dazu legen wir gut durchwachsenes, gewürfeltes Schweinefleisch in eine Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Oregano ein. Nach ein paar Stunden in der Marinade wird das Fleisch auf Holzspiesse gesteckt und knusprig gegrillt. Unbedingt dazu gehören ein paar Spritzer Zitronensaft auf das fertige Fleisch.

Wenn ihr euch wundert, warum eure eigenen Spieße immer so liebevoll handgemacht und ein bisschen buckelig aussehen, das liegt am handgeschnittenen Fleisch. Die Snackbars und Tavernen benutzen zur Herstellung von großen Mengen ein Souvlakigerät.

Souvlaki auf dem Wochenmarkt - ein Genuss

Souvlaki auf dem Wochenmarkt – ein Genuss

Für die Großproduktion werden Geräte genutzt, in denen auch schonmal hundert Spieße gleichzeitig gemacht werden. Hier wird das Fleisch erst aufgespießt und dann im Block geschnitten. So kommt die gleichmäßige Form zustande.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner