Rakito – Kretas Antwort auf kubanischen Mojito

Werbung


Rakito - die kretische Mojito-Interpretation

Rakito – die kretische Mojito-Interpretation

Auf Kreta erfreut sich an jeder Ecke Mojito als “Szenegetränk” größter Beliebtheit. Selbst Kantinas in den hintersten Ecken der Welt (z.B. in der Agiofarango ;-)) rühren ihn für ihre Gäste gerne an.

Allerdings bekommt der klassische Mojito nach Originalrezept mit kubanischem Rum mittlerweile mächtige einheimische Konkurrenz:

Irgendwo ist wohl vor wenigen Jahren mal ein findiger Barbesitzer auf Kreta auf die Idee gekommen, den (teuren) kubanischen Rum einfach durch guten, preiswerten einheimischen Raki zu ersetzen und so den Rakito zu erfinden. Mittlerweile erfreut sich diese kretische Variante des Mojito in einigen Gegenden Kretas größter Beliebtheit und auch “bei uns” in Kalamaki wird er gerne serviert.

Wer es zu Hause selbst einmal ausprobieren möchte, hier ein Rezept:

Rakito – ein Glas

– eine geachtelte Limette mit 1 gutem Esslöffel braunem Zucker (im besten Fall Rohrzucker) und einem kleinen Minzezweig im Glas zerdrücken
– Auffüllen mit ca 5cl Raki und crushed Ice.
– Nach Geschmack einen Schuss Soda- oder Mineralwasser dazu geben
– Umrühren und mit breitem Strohhalm servieren.

– Genießen!

Yamas!

Übrigens: Wer sich für geballte Informationen rund um das kretische Seelengetränk “Raki” (oder Tsikoudia) interessiert, dem sei dieses lesenswerte Büchlein empfohlen! Es eignet sich auch sehr gut als kleines Weihnachtsgeschenk für jeden Kreta-Liebhaber.

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 um 08:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner