All-Inclusive-Touristen bringen ihr Essen in die Taverne mit ;-)


Kreta-News

Dass man sich nach einem üppigen Tavernen-Besuch die Reste für sich selbst, seine Tiere oder die Streuner als „Doggybag“ einpacken lässt, ist ja auf Kreta durchaus üblich; wir kennen eigentlich so gut wie niemanden vor Ort, der das nicht so macht.

Neu ist aber, dass All-Inclusive-Reisende nun ihre vom Hotel gepackten „Doggybags“ mit in Tavernen nehmen, wo sie dann zum Verzehr nur Wasser bestellen. 😉

So geschehen wohl in Agios Nikolaos, wenn man diesem Bericht hier glauben darf:

New customs? Tourists bring their own food to restaurant in Crete

Wundern würde mich das nicht, denn wir haben schon AI-Touristen in Kreta auf Ausflug getroffen, die in der Tat fest ihr mitgeführtes Freßköfferchen („Lunchbox“) umklammerten.

Was sind denn so eure Erfahrungen, habt ihr sowas schon mal beobachten können?

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn das so war…einfach unterirdisch.
    Da fällt mir nichts mehr dazu ein.
    Kein Anstand, kein Respekt.
    Habe dies auf Kreta aber so auch noch nicht erlebt – will es auch nicht erleben 😎
    Noch 40 Stunden… Chania/Asomatos 😄😎

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.