All-Inclusive-Touristen bringen ihr Essen in die Taverne mit ;-)

Werbung


Kreta-News

Dass man sich nach einem üppigen Tavernen-Besuch die Reste für sich selbst, seine Tiere oder die Streuner als „Doggybag“ einpacken lässt, ist ja auf Kreta durchaus üblich; wir kennen eigentlich so gut wie niemanden vor Ort, der das nicht so macht.

Neu ist aber, dass All-Inclusive-Reisende nun ihre vom Hotel gepackten „Doggybags“ mit in Tavernen nehmen, wo sie dann zum Verzehr nur Wasser bestellen. ;-)

So geschehen wohl in Agios Nikolaos, wenn man diesem Bericht hier glauben darf:

New customs? Tourists bring their own food to restaurant in Crete

Wundern würde mich das nicht, denn wir haben schon AI-Touristen in Kreta auf Ausflug getroffen, die in der Tat fest ihr mitgeführtes Freßköfferchen („Lunchbox“) umklammerten.

Was sind denn so eure Erfahrungen, habt ihr sowas schon mal beobachten können?

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn das so war…einfach unterirdisch.
    Da fällt mir nichts mehr dazu ein.
    Kein Anstand, kein Respekt.
    Habe dies auf Kreta aber so auch noch nicht erlebt – will es auch nicht erleben 😎
    Noch 40 Stunden… Chania/Asomatos 😄😎

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren, ebenso werden Daten und Scripte von Dritten eingebunden. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen